„Mikey“ Garcia demontiert Dejan Zlaticanin

GarciaGarcia fügt seiner Sammlung einen weiteren WM-Titel hinzu

„Mikey“ Garcia (36-0, 30 KOs) aus Oxnard, Kalifornien, fügte seiner schon imposanten Sammlung einen weiteren WM-Titel hinzu, als er gestern Nacht im MGM Grand Hotel von Las Vegas den Titelverrteidiger und WBC Leichtgewichts-Champion Dejan Zlaticanin (22-1 , 15 KOs) aus Montenegro durch einen KO in der dritten Runde klar besiegte. Von Beginn an beherrschte Garcia seinen Gegner mit klaren schnellen Jabs denen der Titelverteidiger aus Montenegro nichts entgegenzusetzen hatte. Eine knallharte rechte Gerade Garcias an den Kopf von Zlaticanin beendete diesen WM-Kampf. Schiedsrichter Tony Weeks zählte den bis dahin Noch-WBC-Weltmeister nach 2:21 der dritten Runde aus. Damit blieb der neue WBC Weltmeister Garcia auch seinen 36 Kampf ungeschlagenen und verbucht seinen 30. KO-Sieg und seinen dritten WM-Titel in drei verschiedenen Gewichtsklassen.

„Ich bin sehr zufrieden mit meiner Vorstellung“, sagte Garcia nach dem Kampf. „Ich habe das Tempo und die Distanz direkt von der ersten Runde an kontrolliert. Ich erkannte auch schon früh einige Schwächen bei meinem Gegner und hatte das Gefühl ihn in den hinteren Runden ausknocken zu können, allerdings hatte ich nicht erwartet, dass der Kampf so schnell zu Ende geht. Er ist ein harter Kerl und er konnte auch einige harte Treffer von mir ganz gut wegstecken. Aber als ich ihn dann mit meiner Rechten traf, da wusste ich dass der Kampf nun zu Ende ist.“

Das Fight Video