MMA-Superstar McGregor beantragt Boxlizenz

McgregorMcGregor träumt vom Mega-Fight gegen Mayweather

Es scheint ihm doch ernst zu sein: UFC Superstar Conor McGregor hat laut Berichten der US-Medien im US-Staat Kalifornien eine Boxlizenz beantragt und diese inzwischen auch erhalten. McGregor möchte unbedingt den inzwischen zurückgetretenen Box-Super-Champion Floyd „Money“ Mayweather zu einem Kampf nach Boxregeln herausfordern. Der 28 jährige Ire ist der unumstrittene Superstar der UFC Series die inzwischen in den USA eine höhere TV-Einschaltquote als die Big Fights der Boxszene haben.

Dana White ist der gegenwärtige Präsident der Ultimate Fighting Championship (UFC)

McGregor hat als erster Kämpfer Titel in zwei Gewichtsklassen der Ultimate Fighting Championship gewonnen. Allerdings glaubt der Geschäftsführer vom Mayweather Promotions Leonard Ellerbe nicht an das Zustandekommens dieses Mega-Fights und hält diese Herausforderung nur für Säbelrasseln und Eigenpromotion um bei McGregors MMA Fights noch mehr Menschen in die Hallen und vor die TV-Bildschirme zu locken. 

„Es ist alles nur eine große Show“, sagte Ellerbe dem TV-Sender „ESPN“: „Es geht nur darum, noch mehr Fans zu bekommen. Conor McGregor kann sagen, was immer er will. Aber er hat einen Boss und der heißt Dana White und der alleine bestimmt wie es mit McGregor weitergeht, denn nur ihm und der UFC verdankt Conor McGregor seinen hohen Bekanntheitsgrad und sein inzwischen großes Vermögen.