UFC on FOX: Holm vs. Shevchenko

UFC on FOX: Holm vs. Shevchenko

MMA live und exklusiv bei ranFIGHTING.de: In der Nacht von Samstag, 23. auf 24.07.16, ab 02.00 Uhr live aus Chicago, Illinois

Ex-Weltmeisterin Holly Holm strebt bei der UFC Fight Night in Chicago nach einem weiteren Titelkampf. Holly Holm (10-1) ist die erfolgreichste Kampfsportlerin aller Zeiten. Im Profiboxen hielt sie den WM-Titel in drei unterschiedlichen Gewichtsklassen und auch in der UFC krönte sie sich zur Weltmeisterin. Außer ihr ist es noch niemandem gelungen, in beiden Sportarten den WM-Titel zu gewinnen. Ihre Gegnerin ist Muay Thai und K1 Championesse Valentina Shevchenko. Zuvor will der Überflieger Edson Barboza seine erste WM-Chance.

Im November 2015 sorgte Holm für eine der größten Überraschungen der Sportgeschichte, als sie den schier unantastbaren Megastar Ronda Rousey mit einem Kopftritt ausknockte. Ihren WM-Titel verlor sie allerdings im März an Miesha Tate. Im Hauptkampf der UFC Fight Night in Chicago, Illinois will sich Holm für einen weiteren Titelkampf empfehlen  Gegen die Kirgisin Valentina Shevchenko (12-2) wird Holm das größte Striking-Duell in der Geschichte der UFC bestreiten – zumindest auf dem Papier: Shevchenko gewann im Muay Thai und K-1 mehrfach die Weltmeisterschaft und hat als Profi-Kickboxerin eine Bilanz von 67-3. Auch sie hofft nach einem Sieg auf einen Titelkampf, denn mit der amtierenden Weltmeisterin Amanda Nunes hat sie noch eine Rechnung offen.

Der Brasilianer Edson Barboza (17-4) zählt seit Jahren zu den aufregendsten Leichtgewichten der Welt – nicht zuletzt aufgrund seiner spektakulären Kicks. Zum Durchbruch an die Spitze fehlte ihm bislang ein Sieg über einen bekannten Namen. Den erzielte er im April gegen den Ex-Weltmeister Anthony Pettis. Ein weiterer Erfolg in dieser Größenordnung brächte ihn endgültig ins Titelgeschehen.

Die Gelegenheit dazu hat er bei der UFC Fight Night in Chicago, wenn er im zweitwichtigsten Kampf des Abends auf Gilbert Melendez (22-5) trifft. Melendez ist der erfolgreichste Kämpfer in der Geschichte von Strikeforce, der einst größten Konkurrenz der UFC. Seit seinem Wechsel in die UFC verdiente er sich zwei WM-Kämpfe, bei denen er jedoch leer ausging. Gegen Barboza steht er in der Pflicht zu siegen, damit er den Anschluss an die Spitze nicht verliert.

Der Franzose Francis Ngannou (7-1) gehört zu den vielversprechendsten Talenten im Schwergewicht. In der UFC beeindruckte er bislang mit zwei vorzeitigen Siegen über andere Nachwuchskämpfer.

Im Duell mit dem erfahrenen Serben Bohan Mihajlovic (10-3) stellt sich Ngannou in Chicago der größten Herausforderung seiner Karriere. Setzt er sich gegen Mihajlovic durch, ist ein Platz in der offiziellen Rangliste nicht mehr weit. Im ersten Kampf des Hauptprogramms peilen Felice Herrig (10-6) und Kailin Curran (4-2) ihre Rückkehr in die offizielle Rangliste im Strohgewicht an. Die Lokalmatadorin Herrig ist wie Shevchenko eine ehemalige Profi-Kickboxerin – und ihr Talent im Striking begeistert auch die MMA-Fans. In Chicago wird sie die junge Curran auf eine harte Probe stellen.

Kommentar: Tobias Drews und Andreas Kraniotakes

Live auf ranFIGHTING.de in der Nacht von Sa., 23. auf den 24. Jul. 2016, ab 2:00 Uhr live aus Chicago, Illinios

Im Blackpass für 3,99 € / Monat inklusive. Mehr Informationen und spannende Kampfsport-Events unter www.ranFIGHTING.de

Die nächsten Highlights auf ranFIGHTING.de:

UFC Fight Night Chicago

HOLM vs. SHEVCHENKO

24.07. – Chicago

Glory 32

ADAMCHUK vs. VARGA

23.07. – Virginia

UFC 201

LAWLER vs. WOODLEY

31.07. – Las Vegas

Quelle (Text/Foto): Susann Brandes, ranFIGHTING